Skip to main content

elektronische Milchpumpe

(4.5 / 5 bei 17 Stimmen)

109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2017 18:51

Hersteller
Kategorie
BetriebBatterie- und Netzbetrieb
besonders saugstark
Saugstärke einstellbar
besonders leise
mit doppelter Milchpumpe
Saugrythmusbesonders behutsam
BPA-frei

 

Elektronische Milchpumpe – der Testbericht! 

 

Wenn Sie als Mutter Ihren Freiraum benötigen, eventuell einmal für 2 bis 3 Tage ohne Kind verreisen möchten, Ihren Job lieben und früh wieder einsteigen möchten, dann benötigen Sie eine Milchpumpe. Mit der elektronischen Milchpumpe von Ardo schaffen Sie sich diesen Freiraum, denn Sie können auf Vorrat abpumpen, die Muttermilch einfrieren und sicher sein, dass Ihr Kind auch während Ihrer Abwesenheit gut versorgt ist. Immer bedenken sollten Sie, dass Muttermilch in jedem Fall besser ist, als industriell gefertigte Babynahrung.

Mit der Milchpumpe sind Sie flexibel und können während der Stillzeit auch einmal nicht zu Hause sein. Auch wenn Sie eine Entzündung an der Brust haben oder Hohl- bzw. Flachwarzen besitzen, die das Stillen erschweren, rentiert sich eine Milchpumpe in jedem Fall. Beim Kauf sollten Sie auf eine geringe Arbeitslautstärke der Pumpe achten, wie hier bei der Ardo Calypso. Saugstärke und Frequenz sind individuell einstellbar und ermöglichen ein komfortables, einfaches Abpumpen an jedem Ort.

Die Calypso Milchpumpe von Ardo hat zusätzlich eine erstaunliche Garantieleistung, ist leicht und trotzdem robust gefertigt. Auch wenn die Milchpumpen nur unscheinbar aussehen, sie verschaffen der stillenden, jungen Mutter ein Stück Unabhängigkeit und Freiheit. Milchpumpen haben einen gewissen Anteil an der privaten und beruflichen Emanzipation der Mütter. Egal, ob elektrische oder handbetriebene Milchpumpe, mit ihr haben Frauen unabhängig von der Uhrzeit ein selbstständiges Leben zu Hause und auf der Arbeit. Wir haben heute für Sie den Test gemacht und die elektronische Milchpumpe auf das Maximum getestet.

 

Das getestete Modell:

Ardo 63.00.194 Calypso – elektrische Milchpumpe

 

Im heutigen Test haben wir uns mit einer elektronischen Milchpumpe der Marke Ardo genauer auseinander gesetzt. Bei der Ardo Calypso hat man es mit einer Milchpumpe zu tun, die ihre Kundschaft rundum zufrieden stellt. Der Fokus liegt auf selbstbestimmtes Pumpen: Vakuumlevel und Intervall sind einstellbar und sogar der Betriebsmodus ist frei wählbar. Das Prozedere gestaltet sich damit wesentlich angenehmer. Doch ob sie ihr Geld wirklich wert ist und welche Vorteile die elektronische Milchpumpe noch mit sich bringt, erfahren Sie nun.

 

Eigenschaften und Vorteile der elektronischen Milchpumpe

 

Die Ardo Calypso Milchpumpe bringt viele Vorteile mit sich. Einer der größten Vorzüge für Mütter stellt wohl die extrem leichte Anwendung dar. Für den Gebrauch zuhause, kann die elektronische Milchpumpe durch ein Netzteil mit Strom versorgt werden. Falls Sie jedoch unterwegs die Milchpumpe in Betrieb nehmen möchten, ist dies kein Problem. Mit 6 AA Batterien, können Sie Ihre elektronische Milchpumpe zu jeder Zeit in Gebrauch nehmen. Vor der ersten Benutzung muss die elektronische Pumpe zusammengebaut werden, was dank der ausführlichen Bedienungsanleitung sehr rasch vonstatten geht und zusätzlich sehr einfach gestaltet ist. Wenn man die Milchpumpe eingeschaltet hat, kann man die Saugfrequenz individuell einstellen. Anschließend pumpt man einfach, bis die mitgelieferte Flasche voll ist, oder bis keine Milch mehr aus der Brust kommt. Während des Abpumpens kann man die Flasche in die dafür vorhergesehen Halterung stellen, damit sie nicht umfällt.

 

Hygiene und Reinigung der elektronischen Milchpumpe

 

Ganz wichtig bei einer Milchpumpe ist es, dass man sie leicht und vor allem gründlich reinigen kann. Dies ist bei der Ardo Calypso Milchpumpe kein Problem. Es besteht die Möglichkeit, die einzelnen Teile einer Dampfsterilisation auszusetzen. Dadurch garantiert die Milchpumpe ein hohes Maß an Hygiene. Um die Calypso Milchpumpe zu reinigen, lässt sie sich schnell und einfach auseinander bauen, um sie dann anschließend zu sterilisieren. Das Pumpset ist frei von Bisphenol A. Außerdem verfügt die elektronische Milchpumpe über die „Vacuum Seal Technologie.

Diese verhindert es, dass die Muttermilch in den Schlauch oder in die Pumpe gelangt. Der im Pumpset integrierte Silikontopf gewährleistet, dass beim Abpumpen weder Muttermilch, Krankheitserreger oder Bakterien in den Verbindungsschlauch gelangen und sie somit schädigen könnten, Er bildet eine 100%-ige Sperre gegen Keime und Bakterien.

 

Lautstärke der elektronischen Milchpumpe

 

Sehr angenehm ist die elektronische Milchpumpe deshalb, weil sie das Saugen des Babys möglichst genau nachahmen kann und beim Abpumpen sehr leise ist. Dies ist vor allem von Vorteil, wenn man Nachts oder am Arbeitsplatz abpumpen muss. Somit ist es ebenfalls kein Problem, die Milchpumpe in Betrieb zu nehmen, wenn Ihr Kind nebenbei schläft oder wenn man zum Beispiel telefonieren muss. Die Ardo Calypso ermöglicht Ihnen ein angenehmes und diskretes Abpumpen.

 

Lieferumfang

 

Im Lieferumfang der elektronischen Milchpumpe der Marke Ardo befindet sich neben der Milchpumpe Calypso eine zusätzliche Falsche, in die direkt die abgepumpte Milch hinein fliest. Damit die Flasche beim Abpumpen nicht umfällt, enthalten Sie im Lieferumfang ebenfalls einen dazugehörigen Flaschenhalter. Ein Netzteil, um die Milchpumpe zu Hause mit Strom zu versorgen ist ebenfalls im Preis enthalten. Zusätzlich im Lieferumfang enthalten ist der Pumpanschluss mit Schlauch und ein Aufsatz für die Brust.

 

Design, Maße und Kosten der elektronischen Milchpumpe

 

Das Ardo Calypso Pumpset ist modern und schlicht in den Farben grün und weiß gehalten. Ein großer Vorteil der elektronischen Milchpumpe ist ihr sehr leichtes Eigengewicht von 1 kg. Somit ist es kein Problem, die Pumpe unterwegs mitzunehmen um zum Beispiel auf der Arbeit oder im Auto die Milch abzupumpen. Die Maße des Pumpset betragen 29,4 x 23 x 8,8 cm. Ein ebenfalls großer Pluspunkt des Sets ist der unschlagbare Preis. Für nur 125 Euro erhalten Sie die elektronische Milchpumpe mit einem sehr umfangreichen Lieferset, sodass Sie kein weiteres Zubehör dazu kaufen müssen, um die Pumpe direkt in Betrieb zu nehmen.

 

Fazit

 

Diese Milchpumpe tut alles, was sie verspricht und ist dabei noch sehr preiswert. Der Aufbau und die Benutzung erfolgen sehr rasch und dazu extrem einfach. Alles in allem ist die Milchpumpe für jede Mutter empfehlenswert, welche ihr Kind aus diversen Gründen nicht mehr auf natürlichem Wege stillen kann, seinem Kind die Muttermilch aber nicht vorenthalten möchte. Die Benutzung ist total unkompliziert und für jede Mutter einfach zu händeln. Außerdem kann man diese Milchpumpe jeder Mutter empfehlen, die viel unterwegs ist, da das Produkt leicht und kompakt ist, und auch durch Batterien betrieben werden kann.

Kurz und knapp: Die Milchpumpe Ardo Calypso ist ein Top Gerät, mit dem man nichts falsch machen kann. Dieses Gerät kann man jeder Mutter bedenkenlos empfehlen. Auch die Kundinnen sind mit ihrer neuen Milchpumpe durchweg zufrieden. Die Anleitung war für jede Kundin sehr einfach nachzuvollziehen und zusätzlich gestaltete sich der Aufbau sehr einfach. Das Design überraschte ebenfalls sehr positiv, sowie das leichte Eigengewicht. Für viele Kundinnen war es sehr wichtig, dass sie ihr Pumpset problemlos transportieren können. Dies ist mit der Ardo Calypso kein Problem. Alle Kundinnen waren sich in einem Punkt einig und zwar, dass die Milchpumpe ein sehr gutes Produkt ist mit vielen positiven Vorzügen und keinen Mängeln.

 

 


109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2017 18:51